Englischer Stil in der Architektur

shutterstock 61763587

In einen Artikel von House and Home hat Henrietta Spencer-Churchill, Interieur Designerin und  Tochter des 11 Duke of Marlborough, einmal den englischen Stil wie folgt beschrieben:

-charmant / begrüssend / dauerhaft / liebenswert / malerisch / zeitlos Elegant / Qualität /ausgewogene Proportionen

Und all diese Attribute mit einer offensichtlichen Leichtigkeit zusammengeführt.

Weiterlesen

Muss ein Chesterfield "Made in England" sein?

Vorab: Wir sind der Meinung ja.

Viele Hersteller, die in Asien herstellen, werden uns bestimmt heftig widersprechen, da es für einige Kunden, die nur an der Form eines traditionellen Chesterfield interessiert sind, keine Rolle spielt, wo ein Möbel hergestellt wird. Genau wie viele Konsumenten Schuhe und Taschen kaufen, die in China hergestellt werden, deren Design aber das Design traditioneller Hersteller in Europa imitiert.

Weiterlesen

Weitere spannende Artikel

  • Der geerbte Look I

    Der geerbte Look I

    Ihre mögliche Geschichte:

    Sie planen eine Reise nach England, um an einem traditionellen Oldtimertreffen teilzunehmen. Stilbewusst packen Sie typisch britische Utensilien in Ihren Koffer. Und die Jacke? «Na klar, die Wachsjacke von Barbour muss noch mit. Mist, ich habe sie bestimmt eine Ewigkeit nicht mehr getragen, sie ist so unansehnlich geworden und das Auffrischen mit Wachs habe ich auch nie geschafft. Schnell noch eine Neue kaufen…»

    Weiterlesen

  • Fish and Chips das National-Denkmal

    Fish and Chips das National-Denkmal

    Ja richtig, die Engländer nehmen das Thema sehr ernst. Seit über 30 Jahren gibt es den National Fish & Chips Award. Hier wird nach strengen Richtlinien der Sieger gekürt. Bitte im Kalender vormerken am 25.01.2018 wird der Sieger bekannt gegeben. Nachfolgend ein paar Anwärter verteilt nach Regionen:

    Weiterlesen

  • Englische Autos (I)

    Englische Autos (I)

    Wer kennt nicht den Spruch:

    Gott bewahre mich vor Sturm und Wind und Autos die aus England sind.

    Es geht noch weiter:

    British Leyland wurde zu British Elend oder die Elektro-Firma Lucas wurde unbenannt zum "Herrscher der Finsternis".

    Weiterlesen

    Verwandte Seiten