Eine Besonderheit im automobilen England: Die Specials

Bentley Special Part I.

Ich bin ein grosser Fan von klassischen Englischen Autos. Angefangen von dem Mini über MG bis hin zum Bentley. Wussten Sie, dass das ursprüngliche Auto von James Bond ein Bentley war und dass Ettore Bugatti Bentley Fahrzeuge als die schnellsten LKWs der Welt bezeichnete? Und es stimmt, die Bentleys waren gross und sehr schnell. In den 1920 Jahren fuhren die Renn-Bentley schon Spitzengeschwindigkeiten jenseits der 200 km/h Marke. Der eindrucksvolle Speed Six oder Blower waren Meisterwerke der Technik und sie waren einfach riesige Fahrzeuge, die unheimlich schnell waren.

Was ist ein Special (am Beispiel Bentley Specials):

Bis 1946 konnte man von Bentley nur das Chassis mit Motor kaufen und hat sich dann die Karosserie bei einem Karosseriebauer fertigen lassen. Erst ab 1946 bot Bentley (das dann schon zu Rolls Royce gehörte) eine Karosserie an, die sie direkt mitbestellen konnten. Aber nach wie vor wollte die Kundschaft oft eine eigene individuelle Karosserien haben und bestellt nur das Chassis. Die Chassis und Motoren waren so hochwertig, dass diese oft die Karosserien überlebt haben, wenn diese nicht gut gepflegt wurden. Diese Fahrzeuge kamen dann oft in die Hände von Enthusiasten, die dann die alte Karosserie abnahmen und dann eine neue Karosserie , meistens Einzelstücke, aufbauten, um dann mit diesen Fahrzeugen historische Rennen zu fahren oder einfach für den Privatgebrauch zu nutzen.

Diese Fahrzeuge sind nach wie vor sehr beliebt und es gibt in England Betriebe, die nichts anderes tun, als diese Fahrzeuge im Auftrag von Kunden wieder herzustellen. Hier wird noch die alte Kunst des Karosseriebaus mit allen Facetten gelebt.

Es ist heute sehr schwierig, an Bentley Chassis zu kommen, die sich für einen Special eignen. So werden immer wieder Rolls Royce Chassis (meistens 20/25) genommen, um daraus einen Bentley Special zu machen, sogenannte Hybrids.

Foto Mark VI Chassis für Umbau zum Special

bentley 005

bentley 011

Es gibt zwei Bücherbände  von Ray Roberts (Bentley Specials & Special Bentleys, Buch Nr. I : http://www.hortonsbooks.co.uk/index.php?route=product/product&product_id=7601 Nr. 2 http://www.hortonsbooks.co.uk/index.php?route=product/product&product_id=339  ) , die sich nur mit diesem Thema befassen und in dem der Autor versucht alle Bentleys zu erfassen. Es ist die inoffizielle Bentley Bibel in zwei Bänden und umfasst  über 1000 Seiten.

In den nachfolgenden Beiträgen begleiten wir einen Aufbau eines Bentley Specials , der gerade von einem Bentley Specialisten in der Nähe von Hamburg zu einem Special aufgebaut wird. Es ist ein Mark VI Bentley von 1949/50 der in dem Buch als Special gelistet ist, aber dann längere Zeit verschollen war. Jetzt wurde damit begonnen, die alte desolate Karosserie abzunehmen und mit einer neuen Karosserie zu ersetzen.

Freuen Sie sich auf eine spanende Fortsetzung (mit Bildern) des Beitrages.

Weitere spannende Artikel

  • Eine Besonderheit im automobilen England: Die Specials

    Eine Besonderheit im automobilen England: Die Specials

    Bentley Special Part I.

    Ich bin ein grosser Fan von klassischen Englischen Autos. Angefangen von dem Mini über MG bis hin zum Bentley. Wussten Sie, dass das ursprüngliche Auto von James Bond ein Bentley war und dass Ettore Bugatti Bentley Fahrzeuge als die schnellsten LKWs der Welt bezeichnete? Und es stimmt, die Bentleys waren gross und sehr schnell. In den 1920 Jahren fuhren die Renn-Bentley schon Spitzengeschwindigkeiten jenseits der 200 km/h Marke. Der eindrucksvolle Speed Six oder Blower waren Meisterwerke der Technik und sie waren einfach riesige Fahrzeuge, die unheimlich schnell waren.

    Was ist ein Special (am Beispiel Bentley Specials):

    Weiterlesen

  • LEBEN SIE IHREN GESCHMACK

    LEBEN SIE IHREN GESCHMACK

    Haben Sie sich schon einmal die Zeit genommen, um auf einem Flughafen oder einem grossen Bahnhof die einzelnen Kleidungsstile anzuschauen?

    Ist es Ihnen aufgefallen, dass die meisten Leute ähnlich gekleidet sind ?

    Oder schauen Sie sich einmal die Farbe der Fahrzeuge auf einer Autobahn an, es dominieren eigentlich nur 3 Farben bei den heutigen Autos.

    Weiterlesen

  • Blenheim Palace (I)

    Blenheim Palace (I)

    blenheim palace 2368621 Nr 1

    (Foto: Bild von 5477687 auf Pixabay)

    Kennen Sie Blenheim Palace? Na klar, es ist die Geburtsstätte von Winston Churchill und gleichzeitig ist es das Zuhause des Duke und der Duchess of Marlborough in Oxfordshire.

    Gerne möchten wir Ihnen in mehreren Beiträgen ein paar Besonderheiten von Blenheim Palace und seinen Bewohnern näherbringen:

    Woher kommt der Name?

    Weiterlesen

    Verwandte Seiten